link Über den Autor:
Tino M. Böhler, M.A.,
Jahrgang 1963,
Redaktionsbüro Dresden,
E-Mail Kontakt
Mobile 0175-5607033

Juli 2009
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Site search

Neue Beiträge

- 5G: Qualcomms einziger Produktionsstandort ist nun in München

- IT-Jobs: Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil

- Linux-Kernel: Bootprobleme wegen fehlender Zufallszahlen

- Minirechner: Oracle zeigt Raspberry-Pi-Supercomputer

- Datenleck: Millionen Patientendaten ungeschützt im Netz

- Sicherheitslücke: Lastpass verriet zuletzt verwendetes Passwort an Webseiten

- G604 Lightspeed: Logitech aktualisiert MMO-Maus mit Hero-Sensor

- Google: Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV

- GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

- Fossil: Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben

Kategorien

Schlagwörter

Artikel zu Juli, 2009

Interview mit Dr. Ing. E.h. Manfred Wittenstein, Präsident des VDMA, zur gegenwärtigen Situation im Maschinenbau, zum Großkunde Automobilindustrie, zur Ursache und zu möglichen Auswegen aus der Krise sowie zur Rolle der Banken

1. Wie stark ist das ‚Herzstück’ der deutschen Industrie und Deutschlands Vorzeigebranche überhaupt von der Krise direkt betroffen? Dr. Manfred Wittenstein: Die Produktion im deutschen Maschinen- und Anlagenbau wird in diesem Jahr von dem außergewöhnlich hohen Niveau des Vorjahres 10 bis 20 Prozent verlieren. Die Unternehmen setzen alles daran, ihren Beschäftigtenstamm so gut es geht […]

Mit Software aus der Krise: Prozesse optimieren, Kosten senken mit Business Intelligence, ERP II, SOA und Web-2.0-Anwendungen

Eine vom Business Analytics-Software-Spezialisten SAS in Auftrag gegebene und vom Marktforschungsinstitut Economist Intelligence Unit im Frühjahr 2009 durchgeführte Umfrage unter 334 Führungskräften von Finanzdienstleistern wollte wissen: ‚Hätte die aktuelle Wirtschaftskrise mit besserer Software verhindert werden können?’ Die Antwort lautete mehrheitlich ‚Ja!’. Neben der schlechten Datenqualität seien mangelhaftes Fachwissen sowie die fehlende Risikokultur die größten Hindernisse. […]