link Über den Autor:
Tino M. Böhler, M.A.,
Jahrgang 1963,
Redaktionsbüro Dresden,
E-Mail Kontakt
Mobile 0175-5607033

Dezember 2018
M D M D F S S
« Okt   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Site search

Neue Beiträge

- Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

- CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

- SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

- Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

- Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

- Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

- Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

- Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

- Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

- Quartalszahlen: 7 nm macht bei TSMC ein Fünftel des Umsatzes aus

Kategorien

Schlagwörter

Dresdner Festspielorchester: Weihnachtskonzert und Musikfestspiel-Advent

Die Dresdner Musikfestspiele stimmen am dritten Adventswochenende gleich zweifach auf die Feiertage ein: Den festlichen Auftakt bildet das »Palastkonzert« am 14. Dezember 2018 mit dem Dresdner Festspielorchester und dem Countertenor Valer Sabadus. Unter der Leitung von Ivor Bolton erklingt an diesem Abend im Kulturpalast ein barockes Weihnachtsprogramm mit Arien und Instrumentalwerken von Händel, J.S. Bach, Gluck und Vivaldi auf historischen Instrumenten. Restkarten sind noch erhältlich.

Einen Tag später, am 15. Dezember 2018, laden die Dresdner Musikfestspiele und das Dresdner Festspielorchester zum Musikfestspiel-Advent ins Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden ein. Von 11 bis 15 Uhr erwartet die Dresdner dabei rund um die Eisbahn im idyllischen Innenhof des Hotels ein buntes Programm, das mit Kurzkonzerten, Künstlergesprächen, Musikinstrumentenstraße, Weihnachtsbäckerei, Bastelstube, Musikbrunch und Eislaufen Vorfreude auf das Fest sowie auf den 42. Festspieljahrgang vom 16. Mai bis 10. Juni 2019 weckt. Für ausgewählte Konzerte der kommenden Festspielsaison gibt es Karten zum Sonderpreis. Weitere Infos zum Programm gibt es hier!

Unter der Leitung von Ivor Bolton (hier links neben dem Violinist Alexander Janiczek) erklingt am 14. Dezember 2018 im Kulturpalast ein barockes Weihnachtsprogramm mit Arien und Instrumentalwerken von Händel, J.S. Bach, Gluck und Vivaldi auf historischen Instrumenten. Bild: Oliver Killig

Unter der Leitung von Ivor Bolton (hier links neben dem Violinist Alexander Janiczek) erklingt am 14. Dezember 2018 im Kulturpalast ein barockes Weihnachtsprogramm mit Arien und Instrumentalwerken von Händel, J.S. Bach, Gluck und Vivaldi auf historischen Instrumenten. Bild: Oliver Killig

Das nächste »Palastkonzert« der Dresdner Musikfestspiele steht am 6. Februar 2019 mit der Cappella Andrea Barca und Sir András Schiff in der Doppelrolle als Dirigent und Pianist ganz im Zeichen von Mozart. Zum Abschluss der Saison lädt Festspielintendant Jan Vogler am 13. März 2019 mit dem Geiger Gil Shaham und dem Pianisten Martin Stadtfeld zu einem besonderen Abend mit einem hochkarätigen Solistentrio und Werken von Johannes Brahms und Antonín Dvořák in den Saal des Kulturpalasts ein.

Übersicht der »Palastkonzerte« der Dresdner Musikfestspiele 2018/19:

14. Dez. 2018, 20 Uhr, Kulturpalast: Festliches Weihnachtskonzert
Dresdner Festspielorchester, Ivor Bolton, Dirigent, Valer Sabadus, Countertenor

06. Feb. 2019, 20 Uhr, Kulturpalast: Cappella Andrea Barca & Sir András Schiff
Cappella Andrea Barca, Sir András Schiff, Klavier und Leitung

13. Mär. 2019, 20 Uhr, Kulturpalast: »Carte blanche«: Gil Shaham – Jan Vogler – Martin Stadtfeld
Gil Shaham, Violine, Jan Vogler, Violoncello und Martin Stadtfeld, Klavier

Die 42. Dresdner Musikfestspiele finden vom 16. Mai bis 10. Juni 2019 statt.