link Über den Autor:
Tino M. Böhler, M.A.,
Jahrgang 1963,
Redaktionsbüro Dresden,
E-Mail Kontakt
Mobile 0175-5607033

Juli 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Site search

Letzte Beiträge

- Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware

- Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

- Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

- Bundesverkehrsministerium: Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

- Mobile: Razer soll Smartphone für Gamer planen

- Snail Games: Dark and Light stürmt Steam

- IETF: Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

- Surface Diagnostic Toolkit: Surface-Tool kommt in den Windows Store

- Bürgermeister: Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

- Layton's Mystery Journey im Test: Katrielle, fast ganz der Papa

Kategorien

Schlagwörter

Artikel zu 'Solar'

Silicon Saxony – Ein Standort bringt sich in Stellung und kämpft um EU-Milliarden

Infineon baut 160 Jobs am Standort Dresden ab, Global Foundries hat seinen Ausbau und Investitionen in der Landeshauptstadt nahezu abgeschlossen und die Branchenleitmesse Semicon zieht nächstes Jahr ins französische Grenoble, wo ST Microelectronics sich zudem anschickt, mit Hilfe eines Milliarden-Programms von Staat und EU seine Produktionskapazitäten zu verdoppeln.

Phoenix Solar sagt Deutschland ade – Gründer Hänel geht zudem von Bord

Die deutsche Solarbranche kommt nicht zur Ruhe. Jetzt also auch noch Phoenix Solar. Das Photovoltaik-Systemhaus mit Hauptsitz im bayerischen Sulzemoos fährt 2012 alleine im Deutschlandgeschäft voraussichtlich einen operativen Verlust von 32 Millionen Euro ein – und damit deutlich mehr als die prognostizierten 19 bis 25 Millionen Euro.